06. Januar 2022
Dank vielzähliger Spenden für die Renovierung, Schulmöbel und Materialien, kann im Januar nun außerdem die neue Schule AfriCare mit den, motivierten Lehrerinnen Fatuma und Joan eröffnet werden. Beide nehmen seit zwei Jahren an den Lehrer*innenworkshops von Africa (k)now e.V. teil und wurden sogar bereits als Multiplikatorinnen ausgebildet. Ihre Schule musste leider in der Coronazeit aus privaten Gründen schließen. Hier werben die beiden für ihre neue Schule.

Ein guter Start ins Jahr 2022: 150 neue Schulplätze und die langersehnten Schulöffnungen
31. Dezember 2021
Die Vine Parents Nursery & Primary School konnte - dank der zahlreichen Groß- und Kleinspender*innen - die pandemiebedingte Zeit der Schulschließung nutzen und ihre neuen Schulgebäude Fertigstellen. Somit konnten 150 neue Schulplätze in dem Ort Namabasa, Uganda geschaffen werden ! Am 10. Januar 2022 dürfen die Schulen in Uganda nach knapp zwei Jahren endlich wieder öffnen. Africa (k)now e.V. freut sich zusammen mit den Lehrkräften und der Community über diesen zuversichtlich Start...

04. Dezember 2021
Die Schulen in Uganda sind seit dem 20. März 2020 im Lockdown. Durch ausbleibendes Schulgeld musste ein Großteil der Schulen bereits schließen. Auch auf unsere Kooperationsschulen hat der lange Lockdown große Auswirkungen. Die Dream School International konnte sich nicht halten. Die Lehrkräfte haben dennoch weiter an den Fortbildungen von Africa (k)now e.V. teilgenommen und die Schüler*innen im Homeschooling unterrichtet. Nun stehen die gut ausgebildeten Lehrkräfte ohne Schule dar. Diese...

Das Ausbildungsteam von Africa (k)now e.V.
14. November 2021
Dürfen wir vorstellen! Das Ausbildungsteam von Afrika (k)now e.V. Jeden Samstag findet in Namabasa, Uganda, eine Schulung über alternative Lehrmethoden für interessierte Lehrer*innen statt. Diese werden von den "Dienstältesten" vor Ort selbstständig organisiert, geplant und durchgeführt.

01. November 2021
Die Schulen in Uganda sind seit März 2020 geschlossen. Africa (k) now e.V. kann dank der Spender*innen seitdem die Lehrkräfte an ihren Kooperationsschulen finanziell, sodass diese die Kinder im Homeschooling weiterhin unterrichten konnten. Dieser Junge konnte somit - und Dank der tollen und qualifizierten Lehrerin Joan - in dieser Zeit Lesen und Schreiben lernen. Teacher Joan ist von Anfang bei den Lehrer*innenworkshop von Africa (k)now e.V mit dabei. Hier erfahren die Lehrer*innen...

24. Oktober 2021
Heute möchten wir euch Basite vorstellen. Er ist Vertreter und Sprecher der Jugend in Namabasa. In diese Funktion wurde er von den Jugendlichen selbst gewählt. Er genießt mit dieser Wahl ein besonderes Vertrauen und Ansehen bei den Dorfbewohner*innen. Wöchentlich besucht er die Familien aus dem Einkommensprojekt in Namabasa. Auf die Frage hin, warum er die Eltern des Einkommensprojekts unentgeltlich unterstützt, entgegnet er: "We need development in Namabasa. I'm happy that there's a...

Schulausbau in Namabasa beginnt!
26. September 2021
Unser erstes staatlich gefördertes Projekt beginnt...

GEIMEINSAM Strukturen schaffen im Einkommensprojekt
14. September 2021
neue Incoming-Trainings durch einen staatlichen Trainer..

Ableger "Africa (k)now Uganda" ist gegründet!
06. September 2021
Der Ableger Africa (k)now Uganda mit ugandischen Vereinsmitgliedern wurde erfolgreich in Uganda registriert. Mit diesem wichtigen Meilenstein wollen wir die Verantwortung weiter auf die Menschen vor Ort weitergeben. Denn am Ende wissen sie am besten, was gut ist und was nicht. Wir freuen uns auf eine weiterhin fruchtbare Zusammenarbeit, die von gegenseitigen Respekt getragen ist.

Ausweitung der Einkommensprojekte
22. August 2021
Mit Ziegen und einer lokalen Hühnerrasse werden unsere Einkommensprojekte in Namabasa (Mbale, Uganda) in Zukunft vielfältiger. Die Population der Ziegen sowie der lokalen Hühner soll zunächst anwachsen, sodass mehr Familien an der Einkommensgenerierung beteiligt werden können.

Mehr anzeigen