Time to play

In Uganda bedeutet Kindergarten nicht spielen, sondern bereits Schule. Schon Dreijährige sollen Lesen und Schreiben lernen. Um hier etwas Spielerisches anzubieten, ist das Buch "Time to play" entstanden. Es begründet die Bedeutung von Spielen als Lernen und gibt neben theoretischen Informationen über die kindliche (kognitive) Entwicklung umfängliche praktische Anregungen zur Herstellung von Spielmaterialien mit einheimischen Ressourcen. Die Ideen sind eine Zusammenstellung bereits in Uganda (auf Initiative ausländischer Organisationen) praktizierter Beispiele inklusive Herstellungsanleitung. Dieses Buch soll ein Baustein in der zukünftigen Lehrerfortbildung fü Nursery Teacher (Erzieher*innen) werden.

Dann der großartigen Unterstützung von Gareth Leslie (muttersprachlich Englisch), konnte das Büchlein angemessen überarbeitet werden.